19th Ave New York, NY 95822, USA

Warum?

Wir glauben, dass jeder Mensch für Gott unglaublich wichtig ist, er sich eine lebendige Beziehung zu jedem Menschen wünscht und für jeden ein Ziel und ein einzigartiges Leben hat.

Seine Liebe zu Dir beschreibt Gott in der Bibel

So sehr liebt Gott Dich

„Gott hat die Menschen so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn (Jesus Christus) hergab. Nun werden alle, die sich auf den Sohn Gottes verlassen, nicht zugrunde gehen, sondern ewig leben.“ (Johannes 3,16)

Liebe, die Dich sieht

«Du siehst doch, wie lange ich schon umherirre! Jede Träne hast du gezählt, ja, alle sind in deinem Buch festgehalten.» Psalm 56,9

Du bist bedingungslos geliebt

«Denn da bin ich ganz sicher: Weder der Tod noch das Leben, weder Engel noch Dämonen, weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges, noch irgendwelche Gewalten, weder Himmel noch Hölle oder sonst irgendetwas können uns von der Liebe Gottes trennen, die er uns in Jesus Christus, unserem Herrn, bewiesen hat.» Römer 8,38-39

Eine unerschütterliche Liebe zu Dir

«Berge mögen einstürzen und Hügel mögen wanken, aber meine Liebe zu dir wird nie erschüttert, und mein Friedensbund mit dir wird niemals wanken. Das verspreche ich, der Herr, der dich liebt!» Jesaja 54,10

Aufopfernde Liebe

«Schon damals, als wir noch hilflos der Sünde ausgeliefert waren, ist Christus für uns gottlose Menschen gestorben. Selbst für einen guten Menschen würde kaum jemand von uns sterben, obwohl es das vielleicht geben mag. Gott aber hat uns seine grosse Liebe gerade dadurch bewiesen, dass Christus für uns starb, als wir noch Sünder waren.» Römer 5, 6-8

Du bist gemeint!

«Ich habe dich bei deinem Namen gerufen, du gehörst zu mir» Jesaja 43,1

Du bist geliebt

  • Ich bin geliebt.

    Geliebt und zwar von Anbeginn. Ich bin geliebt, gewollt, geführt, getragen. Ich bin geliebt. Geliebt ganz einfach weil ich bin. Von Gott geliebt und kann nur Danke sagen!

  • Nicht weil ich ...

    … so begehrt bin so besonders klug und gut

    Nein, er hat mich gemacht.

    Noch bevor ein Mensch mich ahnte ausgedacht.

    Geschaffen als sein Bild.

    Eine Liebe, die mir vorbehaltlos gilt.

  • Nicht weil ich ...

    … so human bin, ehrlich, fromm und liebenswert.

    Nein, er tat so viel mehr. Längst bevor ich Jesus liebte, liebte er.

    Nahm meine Schuld auf sich.

    Eine Liebe, die ihr Leben gibt für mich.

  • Nicht weil ich ...

    … etwas leisten oder abbezahlen kann.

    Nein, was ich habe und bin, all das gebe ich als Dank zurück an ihn.

    Wo Gottes Geist mich führt, wächst die Liebe, die nach außen sichtbar wird.

  • Ich bin geliebt.

    Geliebt und zwar von Anbeginn. Ich bin geliebt, gewollt, geführt, getragen.

    Ich bin geliebt. Geliebt ganz einfach weil ich bin. Von Gott geliebt und kann nur Danke sagen!

Was bewegt Dich?

Fragen, Gedanken, Sorgen, Zweifel, Einsamkeit? Schreib uns!

Wie ist Jesus in meinem Alltag dabei?

Ich beginne meinen Tag mit ihm und bitte ihn mir im Alltag bei meinen Entscheidungen und Begegnungen mit Menschen zu leiten. Ich darf bei ihm innerlich wachsen und ich darf Geborgenheit und inneren Frieden erleben.

Waltraud, Mutter von drei Söhnen

Warum Jesus?

Jesus bedeutet für mich, das Vorbild eines aufrichtigen Lebens. Er ist so Selbstlos und vertraut dem Vater blind. In allen Beziehungen schenkt er Liebe, Vertrauen und Hoffnung. Er zeigt was passieren kann, wenn man den “Mut” hat zu glauben. Mit ihm an meiner Seite fühle ich mich wie im Team des Gewinners.

Yvonne, Mutter von zwei Kindern

Wie hat der Glaube an Gott mein Leben verändert?

Durch meinen Glauben habe ich an Vertrauen, Freude und Liebe gewonnen.

Tesa

Was bewirkt Jesus/Gott in Dir?

Jesus treibt mich immer an mich zu freuen. Auch in Lebensleidzeiten. Jesus bewirkt in mir mich fallen lassen zu können in die mächtigsten Hände überhaupt.

Frank, Vater von zwei Kindern

Wie ist Jesus in meinem Alltag dabei?

Gedanklich spreche ich mit Jesus und frage ihn wie er dies oder jenes machen würde. Die Bibel App ist für mich ein Weg ständig Antworten von ihm zu bekommen.

Yvonne, Mutter von zwei Kindern

Wenn Gott vor dir stehen würde, was würdest du Ihm sagen?

Danke dass ich immer wieder zu Dir kommen kann – egal was ist!

Basti

Du und Gott im Gespräch

  • Mit Gott reden?

    Ja, mit Gott kann man reden, was die meisten als „Gebet“ bezeichnen. Du darfst immer mit ihm reden, ihm sagen, was Dir auf dem Herzen liegt und ihm danken.

  • Wie betet man?

    Man kann im Stehen, Sitzen, Knien oder auch Gehen beten. Finde deine Form, wie Du die Beziehung und das Gespräch mit Gott pflegst.

  • Freundschaft mit Gott braucht einen Anfang...

    Wie jede Beziehung und Freundschaft braucht es einen Anfang. Im Bereich „Eine Entscheidung treffen…“ findest Du daher ein Gebet, dass ein Startschuss für Deine Beziehung mit Gott ermöglicht. Eine ehrliche Empfehlung: Glauben funktioniert nicht alleine. Deshalb empfehlen wir Dir, Dich einer Gemeinde oder Kirche anzuschließen.

    Wir helfen dir gerne! Melde dich

  • Das reicht Dir noch nicht?

    Das können wir verstehen. Es gibt einen guten Film auf YouTube, der von dem Jesus handelt, an den wir glauben. Reinschauen lohnt sich:

Eine Entscheidung treffen....

... und eine Beziehung zu Gott beginnen. Dieses Gebet ist ein Anfang:

Mein Gott,
danke, dass Du mich so sehr liebst und du Gutes mit mir vorhast. Es tut mir leid, dass ich mich

nicht um Dich gekümmert habe und Dinge getan habe, die dir nicht gefallen. Bitte vergib mir.

Danke, Jesus, dass du für mich am Kreuz für meine Schuld gestorben bist.

Ich wünsche mir eine lebendige Beziehung mit dir, ein Leben, dass du von heute an mitbestimmst!

Ich will dir vertrauen und ich will die verändernde Liebe in meinem Leben erleben und spüren.

Amen.